• 1

Picker-Einweiserbefragung

Ein Großteil der Krankenhauseinweisungen erfolgt aufgrund der Empfehlung eines niedergelassenen Arztes. Ausschlaggebend hierfür sind die Erfahrungen, die Ärzte im Rahmen der Kooperation mit der Einrichtung machen.

Die Perspektive der Einweiser gibt Ihnen, über die Behandlungsabläufe hinaus, Einblicke in weitere Qualitätsindikatoren, wie Informationsflüsse, Durchgängigkeit der internen Organisationsstrukturen und Kooperationsprozesse. Die Messung dieser Faktoren ist für die ganzheitliche Analyse aller Prozesse maßgeblich.

Ziele

Wir möchten Sie mit dem Instrument der Einweiserbefragung dabei unterstützen, die Stärken und Schwächen der Zusammenarbeit mit Ihren Zuweisern konkret zu identifizieren. Die Ergebnisse sollen eine Basis dafür schaffen, Verbesserungspotentiale für das gesamte Qualitätsmanagement abzuleiten und damit den Grundstein für ein effizientes Einweisermanagement zu legen.

Befragungsdurchführung

Befragt wird nach der wissenschaftlich fundierten und handlungsorientierten Picker-Methode.

Grundelemente

  • Postalische, anonyme Befragung
  • Ereignisorientierte Fragestellung
  • Problemorientierte Ergebnisdarstellung

Als akkreditierter Partner der Qualitätskliniken.de führen wir zusätzlich Befragungen nach dem 4QD-Konzept durch.

Online-Befragung

Neben der traditionell papierbasierten Version steht für die Picker-Einweiserbefragung auch eine Online-Version zur Verfügung. Um die Medienpräferenzen Ihrer Einweiser zu berücksichtigen, werden beide Instrumente kombiniert.

Die Online-Befragung unterscheidet sich in der Durchführung lediglich durch das Anschreiben der Einweiser per E-Mail und durch die Befragungsteilnahme über ein Web-Portal. Die Vorteile liegen im einfachen Ausfüllen, der besonders hohen Datenqualität und der Kostenersparnis für Ihre Einrichtung.

Ergebnisse

Dank unserer umfangreichen Benchmark-Datenbank, können Sie von aussagekräftigen Vergleichsberichten profitieren. Wir bieten detaillierte Vergleichsberichte auf Grundlage Ihrer individuellen Informationsbedürfnisse an.

Dabei können Sie beispielsweise die Anteile negativer Einweiserrückmeldungen auf Abteilungs- oder Hausebene mit anderen Einrichtungen vergleichen. Außerdem stellen wir Ihnen Prioritätenmatrizen zur Verfügung, die aufzeigen, welche Befragungsthemen aus Einweisersicht besonders wichtig sind.
Aus diesen Darstellungen erkennen Sie auf einen Blick, in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht.

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden gehalten werden? Sehr gern. Einfach unten stehendes Kontaktformular anklicken, ausfüllen und schon geht´s los.

Kontaktformular

 

Kontakt

Gern beantworten wir Ihnen Ihre Fragen. Senden Sie uns bitte einfach eine Mail über das

Kontaktformular

Geschäftszeiten

Mo. - Fr. 9:00 bis 17:00

Telefon: +49 211 280729-0

Telefax: +49 211 280729-99

 

Impressum

Zertifiziertes Managementsystem nach ISO 9001