• 1

asthesis longlife - das BQS Register

Mehr Standard – mehr Sicherheit

Die Bedeutung wissenschaftlicher Register für die Versorgungsforschung und die Qualitätssicherung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die starke gesundheitspolitische Förderung von Registern hat die Zahl der Vorhaben und Nutzer weiter ansteigen lassen. Sicherheit ist zu einem der Kernthemen innerhalb der Register-Architektur geworden. Sicherheit im Betrieb und im Datenmanagement. Die BQS ist auf beides spezialisiert und hat mit asthesis longlife ein Register-Format im Portfolio, das genau diesen Anforderungen umfassend gerecht wird.

asthesis longlife ist ein browserbasiertes Electronic Data Capture (EDC)-System für klinische Studien und Patientenregister. Es orientiert sich an den Vorgaben der good clinical pratice (GCP) sowie den hohen FDA-Anforderungen (FDA 21 CRF 820). Das initiale Studien-Setup, Erstellen der Dokumentationsbögen (eCRFs), Hinterlegen der Dokumentationsregeln sowie die eigentliche Dokumentation der Patientendaten sind ohne Programmierkenntnisse möglich und deshalb schnell in den Produktivbetrieb zu führen.

asthesis longlife ist modular aufgebaut und deshalb individuell den Nutzeranforderungen anpassbar. Register beginnen in der Regel klein und benötigen dringend Lösungen, die den wachsenden Anforderungen mit Flexibilität begegnen und zu jedem Zeitpunkt nachhaltig stabil laufen. asthesis longlife kommt diesem Bedarf nach und bietet ein  modulares Standardregister mit dem richtigen Funktionsumfang für jede Ausbaustufe.

Download Flyer: asthesis® Einfach und schnell

 

Funktionalitäten und Dienstleistungen

Funktionen und Features

  • Persönliche Unterstützung beim Setup der Administrationsoberfläche und des Rollen-Rechtekonzepts
  • Regelmäßige tagesaktuelle Backups
  • Regelmäßige Updates
  • Veranstaltung „Register Review“ für alle Nutzer (Plattform für einen Informations- und Feedbackaustausch sowie möglicherweise Bühne für Teilnehmende Registerstudien)

Umsetzung des Datensatzes

  • Erstellung von Bögen (Eingabemasken) sowie Regeln und Abhängigkeiten
  • Anbindung eines Psyeudonymisierungsdienstes (Mainzelliste)
  • Übernahme von Informationen und Daten aus Vorsystemen

Registerbetrieb und Auswertung 

  • Teilnehmer- und Registerverwaltung
  • FollowUp
  • Auswertungen
  • Monitoring

Support

  • Hilfestellung bei technischen Anfragen, Bedienung, Auswertung

Schulungen

  • Zielgruppen spezifische Präsenzschulungen
  • Handbücher und Videotutorials

 

Nachhaltigkeit - Gemeinsam für mehr Wissen und eine bessere Zukunft

Wissenschaftlich geführte Register werden für die Datenerhebung über einen langen Zeitraum hinweg geplant. Um den Betrieb nachhaltig zu gewährleisten müssen neben finanziellen auch qualitative Anforderungen berücksichtigt und langfristig geplant werden. Die Nachhaltigkeit wird weiterhin durch ausgewählte Kriterien zur Beurteilung der Qualität gefördert. So erhöht ein hoher Grad der Standardisierung und Systematisierung die Transparenz und Wiederholbarkeit eines Vorhabens. Diese Kriterien können maßgeblich die Bekanntheit und Akzeptanz der teilnehmenden Individuen erhöhen, die entscheidend für den langfristigen Erfolg des Registers sind.

asthesis longlife erfüllt alle Anforderungen, die an ein modernes Register gestellt werden. Durch seinen modularen Aufbau besteht ein hoher Grad der Standardisierung, der die Flexibilität jedoch nicht einschränkt, um auch auf zukünftige Anforderungen reagieren zu können. Außerdem sorgt es durch sein modernes Design und die benutzerfreundlichen Eingabemasken für eine hohe Akzeptanz bei den Nutzern.

Newsletter

Sie möchten auf dem Laufenden gehalten werden? Sehr gern. Einfach unten stehendes Kontaktformular anklicken, ausfüllen und schon geht´s los.

Kontaktformular

 

Kontakt

Gern beantworten wir Ihnen Ihre Fragen. Senden Sie uns bitte einfach eine Mail über das

Kontaktformular

Geschäftszeiten

Mo. - Fr. 9:00 bis 17:00

Telefon: +49 211 280729-0

Telefax: +49 211 280729-99

 

Impressum

Datenschutzerklärung

Zertifiziertes Managementsystem nach ISO 9001