GQMG Jahrestagung 2022 - Frische Brise fürs QM

28. Mär 2022

Über 200 Teilnehmende fanden sich am 24. und 25. März virtuell zur GQMG Jahrestagung 2022 unter dem Motto „Frische Brise fürs QM“ zusammen. Nach gut besuchten Pre-Conference Seminaren, u.a. zu Themen wie „Die QM-Richtlinie des G-BA – Inhalte und Tipps zur Umsetzung im Krankenhaus“, wurde im Eröffnungsplenum das Konzept des Value-Based Health Care von ausgewiesenen Fachexperten beleuchtet.

Dr. Jens Deerberg-Wittram berichtete von den Wurzeln des Konzepts und legte dessen Potentiale für das Qualitätsmanagement und die Behandlungsqualität dar. Im Zentrum des Value-Based Health Care steht der Patient mit seinen Patient Reported Outcomes (PROs). Wie solche PROs in einem Schweizer Krankenhaus bereits als Steuerungsinstrument eingesetzt werden, schilderte Dr. Florian Rüter während des Pleums und später in einem Workshop. Prof. Lutz Fritsche präsentierte das krankenhausübergreifende PROM-Projekt der Initiative Qualitätsmedizin (IQM). 

Im Anschluss daran konnten die Teilnehmenden in drei parallelen Live-Streams unterschiedliche Sessions besuchen. Von Präsentationen wie beispielsweise „PREMs, PROMs und NPS: Was ist nötig, was ist sinnvoll?“ oder „Der globale Aktionsplan für Patientensicherheit der WHO“ ließen sich die Teilnehmenden inspirieren. Großem Interesse erfreute die Session zum Thema „Im Schilderwald der Zertifikate“. Es wurden die Unterschiede von Rankings, Markenzeichen, Gütesiegeln und Zertifikaten vorgestellt und Vorschläge für Bewertungskriterien von Zertifikaten gemacht. Auch Der Vortrag „Benchmark-Initiative Pflege – Ein Projekt auf der Basis von Magnet4Europe“ wurde rege angenommen. Das Abschlussplenum, welches sich dem Sachstand und einem Ausblick zur gesetzlichen Qualitätssicherung widmete, rundete das Programm der zweitägigen Tagung ab. Prof. Dr. Claus-Dieter Heidecke, Leiter des IQTIG, Prof. Dr. Christof Straub Vorstandsvorsitzender der BARMER und Dr. Thilo Grüning, Abteilungsleiter in der DKG diskutierten profund über ihre Vorstellungen in Bezug auf die Zukunft der gesetzlichen Qualitätssicherung und mögliche Entwicklungslinien. Die Moderation übernahm Dr. Christof Veit.

Trotz fehlenden persönlichen Austausches wurde in den Sessions viel „virtuell geklatscht“. Spannende Fragen und Themen konnten im Chatformat oder von den Videokonferenz-erprobten Referent:innen und Teilnehmenden vertiefend erörtert werden. Innovative Interaktionsinstrumente, wie Live Online Abstimmungen oder Live Brainstorming kamen zum Einsatz. Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg, Vorsitzende der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG) zog ein positives Fazit der Veranstaltung, die in diesem Jahr über 200 Teilnehmer anlockte. Die Teilnehmenden lobten vor allem das facettenreiche Programm und die Möglichkeit zwischen parallelen Sessions zu wählen. Nun hofft die GQMG bei ihrer nächsten Veranstaltung, dem Summercamp am 25.-27.8.2022, wieder auf ein persönliches Treffen. Mehr unter www.gqmg.de

Kontakt und weiterführende Informationen:

Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg, Bereichsleitung Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement,
Sana Kliniken AG, heidemarie.haeske-seeberg@gqmg.de

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden
Datenschutzinformationen