Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP) – Projektanmeldung für interessierte Einrichtungen noch möglich

07.02.2023

Das Projekt der Pflegebevollmächtigten „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“ wurde bis Dezember 2024 verlängert. Eine Projektanmeldung steht allen Einrichtungen der stationären und ambulanten Langzeitpflege weiterhin offen. Bisher haben schon 650 Einrichtungen ihr Interesse an einer Projektteilnahme bekundet.

Pflegeberufe sind bereits seit Jahren durch einen starken Fachkräftemangel gekennzeichnet. Gleichzeitig stellen die rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen in der Pflege viele Einrichtungen vor große Herausforderungen, die Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte attraktiv zu gestalten.

Um mehr Menschen für eine Tätigkeit in der Pflege zu gewinnen bzw. wieder in den Beruf zurück zu holen und die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte zu verbessern, hat die Pflegebevollmächtigte das Projekt „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“ ins Leben gerufen.

Ziel des Projekts ist es, Einrichtungen der stationären und ambulanten Langzeitpflege dabei zu unterstützen ihre Arbeitsbedingungen im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Geschulte Coaches aus der Pflegeszene führen in den Einrichtungen standardisierte Bedarfsanalysen durch, um Problemfelder zu identifizieren und schlagen dazu passende Maßnahmen vor. Die Einrichtung entscheidet dann gemeinsam mit dem Coach, welche sie umsetzen möchte und legt damit den Umfang ihres Projektes fest. Der Coach unterstützt die Einrichtung dann vor Ort auf ihrem Weg zu besseren Arbeitsbedingungen. Abschließend erfolgt eine Evaluation des Projekterfolgs.

Bisher haben fast 650 Einrichtungen ihr Interesse für eine Projektteilnahme bekundet und die Hälfte von ihnen hat begonnen, ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Das Projekt GAP endet im Dezember 2024. Interessierte Einrichtungen können noch bis März 2024 mit einer Projektteilnahme beginnen.

Weitere Informationen und Neuigkeiten zum Projekt GAP sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier: www.gap-pflege.de.

Erfahren Sie mehr

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Kein Problem.

Rufen Sie einfach unter +49 (0)40 254 078-40
an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden
Datenschutzinformationen