Das BQS Institut evaluiert die Bestimmung des Gemeinsamen Bundesausschusses von Anforderungen an einrichtungsübergreifende Fehlermeldesysteme (üFMS-B)

04. Feb 2022

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat im Oktober 2021 das BQS Institut beauftragt, die Anforderungen an einrichtungsübergreifende Fehlermeldesysteme (üFMS) zu evaluieren.

Zur Erfüllung des in § 136a Absatz 3 Satz 3 SGB V geregelten Auftrags bestimmt der G-BA Anforderungen an üFMS, die in besonderem Maße geeignet erscheinen, Risiken und Fehlerquellen in der stationären Versorgung zu erkennen, auszuwerten und zur Vermeidung unerwünschter Ereignisse beizutragen. Diese Anforderungen bilden die Grundlage für die Vereinbarung von Zuschlägen für Krankenhäuser, die sich an üFMS beteiligen (§ 17b Absatz 1a Nummer 4 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes).
Ziel der Evaluation ist es, die Auswirkungen der Anforderungen nach deren Inkrafttreten im Juli 2016 zu untersuchen. Die Ergebnisse der Evaluation wird der G-BA für die Weiterentwicklung der Richtlinie heranziehen.

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden
Datenschutzinformationen